Wahnsinn! Abenteuer & Allrad 2016 / Bericht / Bilder / Video

Die 18. Abenteuer Allrad 2016

 

Unser jährliches Pflichtprogramm hat uns auch in diesem Jahr nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil! Nach meiner mittlerweile 9 Messe, die Ich besucht habe war dieses Jahr der Wahnsinn.

Am Mittwoch und Donnerstag war die Camp Area so voll wie noch nie.

Mit über 2000 Fahrzeugen auf der Area, war es ein rießen Spektakel -  vom Landy über Pinzgauer, Tatra, Robur & W50 war alles vertreten. Auch die Messe war in diesem Jahr für die Veranstallter wieder bahnbrechend, mit 55000 Messebesuchern und 250 zufriedenen Austellern, war die Abenteuer Allrad wieder ein voller Erfolg. Die mittlerweile größte Offroadmesse der Welt, ist nun auch das wohl größte Fernreisemobiltreffen geworden und ein Anlaufpunkt für Globetrotter & Weltenbummler.

Denn kaum wo sonst, gibt es soviel aufzusaugen wie in Bad Kissingen.

 


Camp Area

Das Wetter hat in diesem Jahr wieder alles geboten was ging: vom Regen über Gewitter bis strahlenden Sonnenschein -  alles war dabei.

Zwischenzeitlich hat sich die gesamte Camp Area in einen  schlammigen Offroadpark verwandelt, in dem es nicht immer ohne Hilfe vorwärts ging.

Der ein oder andere musste sich mit Hilfe von Träckern oder schweren Fahrzeugen aus dem Schlamm ziehen lassen

und wiederum andere, konnten sich das Spektakel gemütlich vom Campingstuhl aus ansehen.

Für uns ist die Camp Area mittlerweile schon zu einem kleinen Familientreffen geworden -  seid Jahren Treffen wir uns hier mit Freunden, lernen immer wieder neue Menschen kennen und verbringen unbeschreibliche Abende am Lagerfeuer.

Ein besonders netter Nebengeschmack der Camp Area ist auch der kleine "Flohmarkt" an manchen Fahrzeugen und das Schwarze Brett - hier sind jedes Jahr wieder tolle Schnäppchen zu finden die das Globetrotter-Herz höher schlagen lassen.

Auch in diesem Jahr fahren wir mit vielen Ideen und allerlei neuem Kram wieder ab und freuen uns jetzt schon aufs montieren und umsetzen unserer Pläne.

Das Messegelände

Auf dem Messegelände der diesjährigen Abenteuer und Allrad war dank der 250 Aussteller wieder allerlei zu bestaunen, denn

den 55000 Messebesuchern wurde standesgemäß auch dieses Jahr wieder einiges geboten.

Namenhafte Hersteller präsentierten Ihre individuellen Lösungen in sämtlichen Bereichen.

Hier konnte mann sich zum Beispiel ausführlich über einen geplanten Innenausbau beraten lassen, neue Ideen sammeln und innovative Lösungen bestaunen.

Von cleveren, platzsparenden Lösungen für den kleinen Pickup bis hin zu attraktiven Innenraumgestaltungen für große, schwere Expeditionsmobile war wirklich für jeden Fahrzeugtypen etwas dabei.

Sämtliche Aussteller für verschiedenstes Equipment dürfen auf so einem Event natürlich nicht fehlen: Aussenbeleuchtung, Dachzelte, Solarsysteme, Kühlsysteme, Stauboxen, Outdoorbekleidung, Bergungssysteme und und und. Es würde wohl zu weit führen, jeden einzelnen Bereich hier aufzuführen,  aber seid euch sicher: Hier blieben keine Wünsche offen.

Wer sich die Zeit nehmen konnte, hatte auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich von beeindruckenden Vorträgen rund um das Reisen um den Globus inspirieren zu lassen - faszinierendes Bildmaterial inklusive.

Selbstverständlich durften auch die Offroadparcoure zum Test- und mitfahren in verschiedensten Fahrzeugtypen nicht fehlen: vom Quad für die kleinsten Messebesucher bis hin zum großen MAN KAT konnten sich Klein und Groß austoben.

Wer es von euch in diesem Jahr nicht zur Abenteuer Allrad geschafft hat, sollte sich auf jeden Fall die nächste Messe dick im Kalender anstreichen.

Der Termin steht auch schon fest: am 18.06.2017 heisst es wieder auf nach Bad Kissingen.

unser Video zur Abenteuer Allrad 2016

Danke

Ein großes Kompliment und Dankeschön an das gesamte Team der Abenteuer&Allrad.

Danke für die tollen Messetage, den herzlichen Empfang und die organisatorische Leistung die Ihr jedes Jahr auf die Beine stellt.

Wir kommen jedes Jahr gerne wieder und freuen uns jetzt schon auf die folgende Abenteuer&Allrad!

Ein extra dickes Danke an unseren Campground & Oskar für das tolle Intro.


Das könnte dich auch interssieren

Traumtanz Reiseinfos

für Marokko

Die blauen Lagunen

von Montanejos

Kamineinbau ins

Traumtanzmobil

Pritsche + Wohnwagen

Das Traumtanzmobil

Mit dem Schal als Keilriemen durch den Atlas



dir gefällt was wir machen?

Du kannst die Traumtänzer ganz einfach ohne Extrakosten unterstützen,

wenn du deinen nächsten Einkauf bei Amazon über folgenden Link tätigst, erhalten wir von Amazon eine kleine Provision. Wir würden uns riesig freuen und sagen vielen Dank!.

>>über diesen Link einkaufen<<


Besucht uns gern bei Facebook

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frank (Montag, 19 Dezember 2016 13:14)

    Sehr schön euer Video. Vielen Dank es ist immer schön so etwas zu sehen. Danke für die Mühe so etwas zu veröffentlichen bzw. zu machen. Ihr habt mein Interesse am Land noch vergrößert
    Gruß Frank