Apfelsaft self made...

Bei unserem Stopp bei Heike & Hannes gab es ein Übermaß an

Äpfeln und wir dachten warum nicht was daraus zaubern?!

Da kam es genau richtig, das sich Hannes Neffe angekündigt hat.

Gemeinsam machten wir uns daran die Äpfel zu zerkleinern und

sie dann mit etwas Wasser und Zucker auszukochen.

Zwischendurch kam uns immer wieder das Didgeridoo

dazwischen, mit dem Nico acribisch versuchte den Grundton zu spielen. Nachdem unsere Äpfel dann ausgekocht waren, haben wir diese durch ein Sieb gedückt und optimalerweise passiert man die noch durch ein Leinentuch. Dann ein wenig abkühlen lassen und dann alles mit einem Trichter in Flaschen... schwups die wups war unser eigener Apfelsaft fertig und der ist sooooo lecker gewesen. Nochmal danke an Nico für die tatkräftige Unterstützung ;)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nico (Samstag, 17 Oktober 2015 21:32)

    Da bin ich ja auf dem Foto

  • #2

    Ossi (Dienstag, 20 Oktober 2015 19:24)

    Japp das bist Du kleiner Mann :D hast du das Didgeridoo gebaut?